Auto

App macht Auto kuschelig

Archivartikel

Im Sommer ins gekühlte Auto steigen - eine App erfüllt den Traum. Auch hinsichtlich Navigation und Sicherheit bringt die App Pluspunkte. Beispielsweise führt Hyundai mit "Blue Link" ein innovatives Telematiksystem für seine Pkw-Modelle ein. Es informiert den Nutzer bereits vor Fahrtantritt auf dessen Smartphone über wichtige Fahrzeugdaten und steigert den Bedienkomfort für den Fahrer.

Der Nutzer kann zu Hause oder im Büro seine nächste Route mit unterschiedlichen Zwischenzielen komfortabel über die App zusammenstellen und direkt an das Navigationssystem seines Fahrzeugs senden. Alle Ziele können auch per WhatsApp, E-Mail oder Kurznachricht an Freunde oder Kollegen versendet werden.

Über die Blue Link App kann der Fahrer seinen Wagen vorheizen oder kühlen (nur für batterieelektrische Elektrofahrzeuge), Scheiben-, Spiegel- und Lenkradheizung einschalten, die Zentralverriegelung ver- und entriegeln, Licht und Hupe aktivieren. Beim neuen Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid oder dem Ioniq Elektro sowie dem neuen Modelljahr des Kona Elektro überwacht und steuert der Fahrer mit Hyundai Blue Link das Laden der Batterie und zeigen den Ladestatus an.

Blue Link überprüft alle Fahrzeugsysteme in Echtzeit und meldet auch mögliche Fehler. Zu diesem Fahrzeug-Report gehören beispielsweise der Reifendruck, Airbag, Stoßdämpfer, Bremsen, Lenkung, Antriebs- und Assistenzsysteme und bei Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben auch die Batterie.

Bei einem schweren Verkehrsunfall sendet das Fahrzeug einen automatischen Notruf. Die "eCall" genannte Funktion informiert die Rettungsleitstelle über den genauen Unfallort, den Unfallzeitpunkt, den Fahrzeugtyp und die Kraftstoffart.

Zudem erhält der Fahrer aktuelle Stauwarnungen und darauf aktualisierte Routenempfehlungen. Blue Link zeigt freie Parkmöglichkeiten am aktuellen sowie am Zielort, zeigt Tankstellen und Werkstätten sowie den Wetterbericht am gewünschten Ort.