Auto

Auszeichnung für den ersten Mitsubishi

Ehre, wem Ehre gebührt: Die gemeinnützige "Automotive Hall of Fame" (JAHFA) in Japan hat jetzt einen wichtigen Vertreter der Mitsubishi Motors-Modellhistorie mit dem Titel "Historisches Fahrzeug" ausgezeichnet. "Das das Modell A legte einst den Grundstein zur automobilen Serienfertigung des Landes und hat damit die Automobilgeschichte Japans mit einem Stempel der Exzellenz versehen", heißt es bei den Autobauern.

Die Anfänge waren schwierig, die Produktionszahlen noch übersichtlich: Laut Mitsubishi erreichte das Modell A im November 1918 die Serienreife. Bis 1921 wurden gerade mal insgesamt 22 Exemplare produziert - für heutige Verhältnisse eine unvorstellbar niedrige Zahl. Spezielle Maschinen und Werkzeuge waren seinerzeit absolute Mangelware. Deshalb bauten die Monteure das erste Mitsubishi Modell A weitgehend von Hand. Zwei Details kennzeichnen das beispielhaft: Die hölzerne Karosserie wurde lackiert, im Interieur wurde ein britischer Luxuswollstoff verwendet.