Auto

BMW bringt Sportliches im Doppelpack

Archivartikel

BMW legt 2020 den nächsten Gang ein. Zum einen bringen die Münchner mit dem neuen BMW M2 CS ein limitiertes Sondermodell in der Premium-Kompaktklasse auf den Markt. Das ist aber nicht alles, denn zugleich ist er die Basis für das 2020 verfügbare neue Einstiegsmodell von BMW M Motorsport für den Breitensport und das neue Clubsport-Segment: den BMW M2 CS Racing.

Im Straßenfahrzeug BMW M2 CS bringt es der auf dem Triebwerk des BMW M4 Competition basierende, doppelt aufgeladene Sechszylinder-Reihenmotor auf 331 kW/450 PS. Das neue Kundensport-Fahrzeug wird von einem S55-Reihensechszylinder mit BMW M TwinPower Turbo-Technologie angetrieben. Bei einem Hubraum von 2.979 ccm leistet das Aggregat in der Rennsport-Version je nach Balance of Performance oder Permit B Einstufung zwischen 205 kW/280 PS und 268 kW/365 PS.