Auto

BMW investiert 400 Millionen Euro in Elektromobilität

Archivartikel

BMW treibt die Elektromobilität im eigenen Haus voran. Dafür nehmen die Münchner eine Menge Geld in die Hand. Für die Produktion des BMW iNEXT steckt der Konzern rund 400 Millionen Euro in das Dingolfinger Fahrzeugwerk. Damit will das Unternehmen seinen größten europäischen Produktionsstandort auf die Fertigung rein batterieelektrischer und hochautomatisiert fahrender BMW-Automobile

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00