Ein Seitenelement kann nicht dargestellt werden.
Bitte entschuldigen Sie diese Störung.
Auto

Citroen 2CV: Produktions-Stopp vor 30 Jahren

Archivartikel

Vor 30 Jahren war Schluss: Am 27. Juli 1990 lief der letzte Citroen 2CV vom Band - als Abschluss einer wohl einmaligen automobilen Erfolgsgeschichte.

Die Ente, wie das französische Auto-Unikum liebevoll genannt wird, erblickte 1948 auf dem Pariser Automobilsalon das Licht der Welt. Vom Start weg verblüffte der "CV die Fachwelt und begeisterte die Massen - denn er machte motorisierte Mobilität mit Dach über dem Kopf für viele Menschen erschwinglich. Und glänzte dazu auch noch mit üppigen Platzverhältnissen - speziell nach oben -, Variabilität und einem einmaligen Fahrverhalten.

Dank dieser Kombination begeisterte der 2CV die Massen: Bis 1990 wurden mehr als 5,1 Millionen Fahrzeuge verkauft, die Kasten-Variante inklusive. Und dann "entwickelte sich die 'Ente' zum Kultfahrzeug", heißt es bei Citroen. "Wie kein anderes Modell steht es heute für Freiheit, französischen Charme, Nonkonformismus und Abenteuer."