Auto

Citroen C4: Weltpremiere mit Überraschung

Archivartikel

SUV- und Crossover-Modelle sind zwar aktuell besonders gefragt. Trotzdem vernachlässigt Citroen das Kompaktlimousinen-Segment nicht. Mit dem neuen C4 und dem e-C4 wollen die Franzosen "ein starkes Comeback" feiern.

Das traut man den beiden Neuzugängen schon auf den ersten Blick durchaus zu. Denn die aerodynamisch optimierten, organisch-eleganten Formen der Verbrenner- und Batterie-C4 sind wirklich ansprechend - eine feine Mischung aus Limousinen- und SUV-Elementen. Im Innenraum sollen hochwertige Materialien für Wohlbefinden, modernste Assistenzsysteme für die Sicherheit der Passagiere sorgen. Und auf den Beifahrer wartet "eine einzigartige Innovation, die im Rahmen der Weltpremiere am 30. Juni 2020 bekannt gegeben wird", wie es bei der PSA-Tochter vielversprechend heißt.