Auto

Citroen elektrifiziert leichte Nutzfahrzeuge

Im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge hat die französische Marke Citroen Tradition. Heute besitzt sie in dem Segment einen Marktanteil von 9,2 Prozent. Um zeitgemäß zu bleiben, verfolgen die Franzosen nun eine Elektro-Strategie. Bis zum Jahr 2025 soll die gesamte Modellpalette - leichte Nutzfahrzeuge ebenso wie Pkw - in einer elektrifizierten Version verfügbar sein.

Zunächst wird 2020 ein rein elektrischer Citroen Jumpy auf den Markt kommen, 2021 folgt ein rein elektrischer Berlingo Kastenwagen. Die elektrische Version des Jumpy nutzt die Multi-Energy-Plattform EMP2 vom Mutterkonzern PSA und wird in zwei Reichweiten angeboten: 200 und 300 Kilometer.