Auto

Corona-Krise sorgt für weniger Verkehrsunfälle

Archivartikel

Die Coronavirus-Pandemie hat das Leben in Deutschland beeinflusst. Wie Zahlen zeigen, nicht nur zum Schlechten. Denn Lockdown, Homeoffice und Kontaktbeschränkungen haben die Mobilität verändert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hat sich das auch auf das Verkehrsunfallgeschehen ausgewirkt. Insgesamt nahm die Polizei von März bis Ende Juni 2020 rund 670.000 Unfälle auf. Das waren 26

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1604 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00