Auto

Anzeigensonderveröffentlichung Autosalon

Das hat Tradition

Schreiber: Moderne Zweiräder und Oldtimer-Motoren

Das familiengeführte Unternehmen Schreiber ist als starker Partner im Bereich Zweiräder und Motoren bekannt. Die Wurzeln des 1934 gegründeten Unternehmens liegen im klassisch motorisierten Bereich und galt jahrzehntelang als Vorzeigebetrieb in allen Angelegenheiten von Fichtel- und Sachs-Motoren. Aufgrund des großen Ersatzteillagers für Sachs-Motoren ab Baujahr 1931, ist das Unternehmen oft die letzte Hoffnung für Sachs-Liebhaber aus aller Welt.

Der Familienbetrieb, der nun von der dritten und vierten Generation geführt wird, hat sich zu einem vielseitigen Unternehmen entwickelt. Die Produktpalette reicht vom Kinderrad bis zum High End E-Mountainbike sowie vom günstigen Motorroller bis zur klassisch eleganten Vespa. Angeboten werden E-Bikes und Fahrräder der Marken Winora, Haibike, Victoria, Conway, Excelsior sowie Motorroller der Marken Vespa und Peugeot. Aber auch Gartengeräte von Dolmar bietet der 1934 gegründete Betrieb an. Mittlerweile sind ausgewählte Produkte auch über einen großen Web-Shop mit weltweitem Versand erhältlich.

Bereits seit den 1970er-Jahren wird bei Schreiber das Thema Elektro-Mobilität groß geschrieben. Was vor fast 50 Jahren mit dem Vertrieb von Elektro-Mofas der Marke Hercules begann, wird heute weiter fortgeführt. E-Mobilität ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil des Sortiments des Zweirad- und Motoren-Fachhandels.

Neben Beratung und Verkauf bietet Schreiber in zwei getrennten, modernen Werkstätten einen 24-Stunden-Service für Fahrräder und motorisierte Zweiräder, der einen Liefer- und Abholdienst beinhaltet. Zudem können Kunden mit den angebotenen Fahrrädern und E-Bikes unverbindliche Probefahrten auf dem betriebseigenen Gelände unternehmen. Das ist auch auf der Automobil möglich. Zusätzlich bietet Schreiber dort einen Parcours an. soz/pr