Auto

Die IAA lädt zum After Work Day

Archivartikel

After Work Partys sind längst etabliert, jetzt kreiert die IAA (bis 22. September) eine neue Variation: den After Work Day. Am Freitag, 20. September 2019, steigt die Premiere.

"An diesem Tag ist das IAA-Gelände von 11 bis 21 Uhr geöffnet", heißt es beim veranstaltenden VDA. Das neue Format soll dazu anregen, nach der Arbeit noch die neuesten Innovationen auf der internationalen Mobilitätsplattform im Frankfurter Messegelände zu sehen und zu erleben. "Unser Ziel ist, auf der IAA wie an keinem anderen Ort die Mobilität mit allen Sinnen erlebbar zu machen", so ein Sprecher. Das Angebot: Autos gucken, Kulinarisches genießen, die neuesten Modelle direkt auf dem Offroad-Parcours testen.

Danach profitieren IAA-Ticketinhaber in ausgewählten Locations von zahlreichen Vergünstigungen. "Eintrittskarte vorzeigen und los geht's", rät der VDA.