Auto

DS Automobiles mit neuem Deutschland-Chef

Archivartikel

Chefsache: Zum 1. September 2019 übernimmt Lukas Dohle als Brand Manager die französische Premium-Marke DS Automobiles in Deutschland. Der studierte Betriebswirt (41) ist seit rund 18 Jahren mit starkem internationalen Schwerpunkt in der Automobilbranche beschäftigt.

Vor seinem Wechsel zur Groupe PSA verantwortete Lukas Dohle bei der Volvo Car Germany GmbH den Bereich Revenue Management. Seit 1. Mai 2014 ist Lukas Dohle als Direktor Marketing für die Peugeot Deutschland GmbH tätig.

Lukas Dohle berichtet ab dem 1. September 2019 an Rasmus Reuter, Geschäftsführer der Peugeot Citroen Deutschland GmbH. Er folgt auf Patrick Dinger (37), der als Markenverantwortlicher in Deutschland das Österreich-Geschäft von Citroen übernehmen wird.

Im Mittelpunkt steht für DS Automobiles 2019 die Markteinführung des DS 3 Crossback als zweites Modell der neuen Generation. Zudem stehen mit dem DS 7 Crossback E-Tense 4x4 und DS 3 Crossback E-Tense die ersten elektrifizierten Fahrzeuge der Groupe PSA in den Startlöchern.