Auto

Eine Auto-Wartung zum Abheben

Archivartikel

BMW verbindet die Auto-Wartung mit einem Park- und Shuttle-Service am Müncher Flughafen. Im Juli eröffnet die Niederlassung München den neuen Airport Service, den weltweit größten Service-Standort der Marke in unmittelbarer Flughafennähe. Das Angebot in der Nordallee 62 umfasst unter anderem einen kostenlosen Shuttle-Service zum Terminal, 16 Lademöglichkeiten für E-Autos, einen Motorrad-Service, Teile und Zubehör und eine 24-Stunden Annahme für Fahrzeuge der Marken BMW und Mini.

Der neue BMW Airport Service löst den noch bestehenden Betrieb in der Wartungsallee ab. Der Bedarf nach einem größeren und modernisierten Standort war auch durch die steigenden Passagierzahlen am Münchner Flughafen gewachsen.

Vor 14 Monaten entschied sich BMW für den Neubau mit 8.700 Quadratmetern Gesamtfläche - Airport Service Center und Parkdeck inklusive. Am neuen Standort sind mehr als 50 Mitarbeiter im Einsatz. Mit insgesamt 20 Hebebühnen wurde die Werkstatt-Kapazität verdoppelt.

Bis einige Tage vor der Abreise kann der Servicebesuch online oder telefonisch vereinbart werden. Die Kunden können ihr Fahrzeug per Schnellannahme an den Servicemitarbeiter übergeben und werden dann mit dem kostenfreien Shuttle direkt zum Terminal gebracht.

Während der Reise werden am Fahrzeug alle vereinbarten Reparaturen, Wartungen und Pflegemaßnahmen durchgeführt. Das Parken des eigenen Fahrzeugs ist während der gesamten Reisedauer gratis. Nach der Rückkehr steht wieder der Shuttle-Service bereit - von 4 Uhr morgens bis nachts um 24 Uhr, ganzjährig, auch an Sonn- und Feiertagen.