Auto

FCA simuliert Elektromobilität

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) will die eigenen Angebote zur Elektromobilität weiter vorantreiben. Deshalb gibt es jetzt die App GOe, die in zwei Varianten auf die Elektro- und Plug-in-Hybridmodelle der Marken Fiat und Jeep maßgeschneidert ist. Die Apps Fiat GOe LIVE und GO 4xe LIVE stehen demnächst für die Betriebssysteme Android und iOS zum kostenlosen Download bereit. Die App simuliert Fahrten mit den Elektro- und Hybridautos der Marke.

Nutzer, die selbst noch kein Elektro- oder Hybridauto besitzen, mit den GOe-Apps eine Fahrt auf einer vorgegebenen Route nachstellen. Die App berechnet die zurückgelegte Strecke, die verbrauchte elektrische Energie sowie den Batteriestatus und die verbleibende Reichweite. GOe nennt auch Ladestationen entlang der Route und zeigt an, wann ein Aufladen der Batterien erforderlich ist. Am Ende der virtuellen Fahrt werden mögliche Einsparungen an Treibstoffkosten und CO2-Emissionen ermittelt, die durch den Einsatz der Elektro- und Hybridautos von FCA im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor erreicht würden.

Die Simulation funktioniert auch im Live-Modus während der Fahrer im eigenen Auto sitzt und von einer individuellen Start- zu einer Zieladresse unterwegs ist. So lassen sich mögliche Einsparungen bei Kosten und CO2-Emissionen konkret im Vergleich zum voll elektrisch angetriebenen neuen Fiat 500 oder zu den Plug-in-Hybriden aus der Palette der Jeep 4xe Modelle berechnen.