Auto

Anzeigensonderveröffentlichung Autosalon

Für alle Aufgaben gewappnet

Toyota: Das Toyota Zentrum Mannheim präsentiert auf der Automobil die neue Generation des Corollas

Mit der zwölften Generation der traditionsreichen Corolla-Baureihe schickt Toyota erneut einen starken Konkurrenten in den Wettbewerb um das in Europa hart umkämpfte C-Segment. Das neue Modell basiert auf der hochmodernen GA-C-Plattform der Toyota New Global Architecture (TNGA) und profitiert somit von einer überlegenen Fahrdynamik in Kombination mit verbesserten Sicherheitseigenschaften. Dabei gewährte die GA-C-Plattform den Designern von Toyota größere Freiheiten, um den einzelnen Karosserievarianten des stämmig-flach gestalteten Corolla ein optisch unverwechselbares und individuelles Aussehen zu verleihen – vom sportlich-kompakten Schrägheckmodell über den elegant-vielseitigen Touring Sports bis hin zur raffinierten und besonders prestigeträchtigen Limousine. Sie sind für die Herausforderungen des Alltags ebenso prädestiniert wie für mannigfaltige Freizeit- und Wochenendaufgaben.

Zugleich läutet Toyota mit dem neuen Corolla seine Dual-Hybrid-Strategie ein: Die Schrägheck-Variante und der Touring Sports stehen als erste Modelle der japanischen Marke mit zwei Hybridmotoren zur Wahl. Der verbesserte 1,8-Liter-Hybrid mit 90 kW/122 PS ist erstmalig auch für die Limousine erhältlich. Sportlich-dynamisch tritt der brandneue 2,0-Liter-Hybrid mit 132 kW/180 PS auf. Beide Antriebe zeichnen sich insbesondere durch niedrige Betriebskosten aus, die für die Hybridtechnologie von Toyota charakteristisch sind. Der Kraftstoffverbrauch liegt kombiniert bei 5,2 bis 5,8 Liter pro 100 Kilometer und die kombinierten CO2-Emissionen (Gramm/100 Kilometer) bei 119 bis 143. Die jüngste Corolla-Modellfamilie zeichnet sich durch ein komplett neu entwickeltes Interieur-Design aus. Es verbindet ein großzügiges Platzangebot mit einem fortschrittlich und schlüssig gestalteten Innenraum, der mit modernen Materialien, frischen Farben und Bezugsstoffen ein spür- und sichtbar hohes Qualitätsniveau erreicht. Die fein aufeinander abgestimmten Oberflächen unterstreichen das homogene, wie aus einem Guss wirkende Erscheinungsbild des Interieurs. Hierzu zählen neben satinverchromten Applikationen und Lackierungen auch Einsätze in Piano-Schwarz sowie Kunst- und Echtlederbezüge mit feinen Sichtnähten.

In puncto aktiver und passiver Sicherheit erreicht der Corolla die höchsten Standards und bietet dank innovativer Funktionen und Systeme der neuesten Toyota Safety Sense Technologie ein noch höheres Maß an aktiver Sicherheit als bisher. red/pr