Auto

Getarnte Testfahrt mit QR-Code

Archivartikel

Das neue 2er Gran Coupé von BMW biegt auf die Zielgerade ein - und macht dabei fleißig Werbung in eigener Sache: Mit einem QR-Code versehene, noch auffällig getarnte Versuchsträger sind derzeit um München unterwegs. Wer den Code scannt, landet auf einer Internet-Seite mit ersten Informationen zu Design und Fahrdynamik des neuen Fahrzeugs.

Das 2er Gran Coupé debütiert im Herbst 2019 auf der Los Angeles Auto Show und soll den Erfolg seiner größeren Brüder im Kompakt-Segment ausdehnen. BMW verspricht für den eleganten Viertürer neben dem speziellen Design auch hohe Alltagstauglichkeit und reichlich Fahrspaß.

Die "extravagante Alternative zur klassischen Limousine" teilt sich unter anderem die Frontantriebstechnik mit dem gerade präsentierten 1er, etwa mit ins Motorsteuergerät integriertem Schlupfregler und serienmäßiger Gier-Momenten-Verteilung namens BMW Performance Control. Besonders große Chancen rechnet sich BMW in Ländern mit hoher Limousinen-Affinität aus.