Auto

Hankook sammelt für kranke Kinder

Ein Herz für Kinder: Reifenhersteller Hankook unterstützt seit fast zehn Jahren gemeinnützige Organisationen rund um den Firmensitz im Rhein-Main-Gebiet. Mit verschiedenen Aktionen sammelte das Unternehmen 2019 insgesamt 44.946 Euro für den Verein "Hilfe für krebskranke Kinder e. V." in Frankfurt und die "Stiftung Bärenherz" in Wiesbaden.

"Gerade in Ausnahmesituationen wie in der aktuellen Corona-Krise ist es für uns von großer Bedeutung, die wichtige Arbeit der beiden Vereine weiterhin kontinuierlich zu unterstützen", kommentiert Ho Bum Song, Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH.

Den Auftakt der Charity-Aktivitäten bildete die Reifenverkaufsaktion zur Frühjahrs- und Wintersaison 2019. Für jeden Satz Sommer- beziehungsweise Winterreifen, den die Masters-Partner im Aktionszeitraum verkauften, spendete Hankook einen Betrag von fünf Euro. Das Unternehmen erlöste so 33.170 Euro.

Die Adventstombola des Reifenherstellers, die mit Sachspenden befreundeter Unternehmen unterstützt wurde, trug ebenfalls zur Spendensumme mit 11.776 Euro bei.