Auto

Honda e startet bei 29.470 Euro

Hondas neuer Hoffnungsträger fährt elektrisch. Bei ersten ausgiebigen Probefahrten konnte der Honda e überzeugen. Jetzt haben die Japaner den Stromer auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main feierlich enthüllt und auch die Preise verraten.

Der Elektromotor des neuen Honda e steht in zwei Leistungsstufen zur Verfügung. Die Preise für den City-Stromer mit 100 kW/136 PS beginnen bei 29.470 Euro. In der "Advance"-Variante mit erweiterter Ausstattung und 113 kW/154 PS Leistung ist das Elektrofahrzeug ab 32.470 Euro erhältlich. Zudem bietet der Automobilhersteller Finanzierungsmöglichkeiten mit einer Monatsrate ab 349 Euro für den Honda e in der Ausstattungsvariante "Advance" an.

Der Honda e ist das erste Serienfahrzeug der Marke mit einem batterieelektrischen Antrieb in Europa. Das ambitionierte Ziel der Japaner: Der Autobauer will die in Europa verkauften Neufahrzeuge bis 2025 zu 100 Prozent auf elektrifizierte Antriebe umstellen.

"Wir freuen uns, die Preisgestaltung für den Honda e bestätigen zu können", sagte Jean-Marc Streng, General Manager, Automobile Division, Honda Motor Europe. "Das Fahrzeug sorgt in ganz Europa für Begeisterung: Seit der Enthüllung des Prototyps haben mehr als 40.000 Menschen ihr Interesse an dem Fahrzeug bekundet. Mit dem Honda e unterstreichen wir unser Bekenntnis zur Elektrifizierung."

Die ersten Auslieferungen des Stromers an Kunden in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Norwegen sind für Frühsommer 2020 geplant.