Auto

Hyundai bekommt neuen Europa-Chef

Archivartikel

Der Brite Michael Cole übernimmt ab dem 1. Juli 2020 die Position als Präsident und CEO bei Hyundai Motor Europe. Der 56-Jährige setzt damit seine Karriere innerhalb der Hyundai Motor Group fort, wo er in den letzten elf Jahren verschiedene leitende Positionen bei der Marke Kia bekleidete, zuletzt als Präsident von Kia Motors America. Er tritt die Nachfolge von Dongwoo Choi an, der diese Position in den vergangenen zwei Jahren innehatte.

In leitenden Funktionen auf nationaler und regionaler Ebene sammelte Michael Cole wertvolle Erfahrungen, die er jetzt bei Hyundai Motor Europe einbringen soll. Vor seiner Tätigkeit bei Kia Motors America war er Chief Operating Officer (COO) von Kia Motors Europe und Managing Director von Kia Motors UK. Er habe dazu beigetragen, das Geschäft strategisch und operativ voranzutreiben - in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Produktplanung, Kundenservice und Handel, teilt der Autobauer mit.