Auto

Hyundai fährt ins Wohnzimmer

Archivartikel

In der Automobilindustrie stehen fast alle Bänder still. Dennoch kommt der Handel in der Corona-Krise nicht zum Erliegen, wie das Beispiel Hyundai zeigt. Denn Hyundai Deutschland öffnet seinen neuen interaktiven Online-Showroom. Der Vorteil: Jeder kann sich via Internet vom heimischen Sofa aus beraten lassen und bequem sein Wunschmodell zusammenstellen.

Außer an Feiertagen ist der Online-Showroom an sieben Tagen in der Woche geöffnet, täglich von 10 und 22 Uhr. Hyundai bietet nach eigenen Angaben damit als erster Hersteller die Möglichkeit, einen mit aktuellen Modellen ausgestatteten Online-Showroom virtuell zu betreten.

Zwar ist der Kaufinteressent nicht vor Ort, doch der 350 Quadratmeter große Ausstellungsraum im fränkischen Elsenfeld ist so echt wie die vier Autos, die darin stehen, verspricht der Autobauer. Ebenso real sind die fünf Presenter, die auf Wunsch umfassend, detailliert und individuell über das Produkt informieren - bis hin zur fertigen Konfiguration eines Neuwagens. Der Zugang zum Online-Showroom erfolgt über die Homepage www.hyundai.de.

Potenzielle Kunden können in einer Zeit, in der ein Besuch beim örtlichen Händler nicht möglich ist, zumindest einen ersten sehr detaillierten Eindruck gewinnen und die Zeit überbrücken, bis wieder Probefahrten möglich sind.