Auto

IAA 2019: OpelConnect im Fokus

Zuverlässig vernetzt und immer auf der sicheren Seite: Diese zwei positiven Tatsachen verspricht Opel den Nutzern des Serviceangebots OpelConnect. Wie es funktioniert, können sich Interessenten auf der IAA 2019 (12. bis 22. September 2019) in der Praxis vorführen lassen.

Das neue System bietet laut der Rüsselsheimer Funktionen wie Live-Navigation mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, Fahrzeugdatenabruf und Fernbedienung via App, eine direkte Verbindung zur Pannenhilfe und den automatischen Notruf für den Fall der Fälle.

Diverse Funktionen und Informationen können sogar über die mit Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen Multimedia-Infotainment-Systeme auf dem Touchscreen im Auto und per myOpel-App auf dem Smartphone angezeigt werden.

Ab 300 Euro können bereits jetzt Neuwagen mit OpelConnect ausgestattet werden. Das gilt vom neuen Corsa, dem Crossland X und Grandland X über die Combo-Versionen Life und Cargo bis zum Zafira Life und zum Vivaro. Beim neuen Corsa-e und Grandland X Hybrid4 sowie bei Fahrzeugen mit den Infotainment-Systemen Multimedia Navi und Multimedia Navi Pro ist OpelConnect serienmäßig mit an Bord, heißt es.