Auto

ID.3-Rekord: 531 Kilometer ohne Nachladen

Archivartikel

531 Kilometer mit einer Akkuladung - das Ergebnis eines Reichweiten-Rekordversuchs mit dem VW ID.3 kann sich sehen lassen. Der Kompakt-Stromer legte ohne Nachladen die Strecke vom VW-Werk in Zwickau bis nach Schaffhausen in der Schweiz zurück.

Zum "Hypermiling", also dem maximal effizienten, sparsamen Fahren mit Serienfahrzeugen, war Spezialist Felix Egolf nicht mit dem E-Golf, sondern mit dem ID.3 1st Pro Performance mit 58 kWh-Batterie angetreten.

"Die Route in die Schweiz führte ausschließlich über öffentliche Straßen und Autobahnen, auf dem Weg wurden unter anderem Bayreuth und Ulm passiert", heißt es bei VW. Die Rekordfahrt ging zu 44 Prozent über Autobahnen und zu 56 Prozent über Landstraßen. Die Durchschnittgeschwindigkeit lag bei 56 Stundenkilometern. Weil auch ein Kameramann mit technischem Equipment an Bord war, betrug die Zuladung insgesamt rund 250 Kilogramm. Auch Verbraucher wie Navigation, Tagfahrlicht, Radio und Lüftung waren teilweise oder dauerhaft eingeschaltet. Der Stromverbrauch lag bei 10,9 kWh pro 100 Kilometer. Der Normverbrauch des ID.3 beträgt 15,4 bis 14,5 kWh/100 km.