Auto

Klein, heiß, stark: Abarth zeigt neue Sondermodelle

Archivartikel

Abarth hat zwei neue, auf jeweils 2.000 Fahrzeuge limitierte Sondermodelle im Angebot. Der Abarth 595 Scorpioneoro lockt mit einer eleganten, schwarzen Lackierung mit goldenen Details und einzigartigen Ausstattungszutaten. Und der scharfe Abarth 595 Monster Energy Yamaha ist laut der Italiener eine limitierte Edition zur Feier der Partnerschaft zwischen den beiden Marken, die im Jahr 2015 startete.

Lackierung und das Interieur des Sondermodells erinnern an die Farben der YZR-M1 Monster Energy Yamaha MotoGP 2020. Die Monster-Klaue auf der Motorhaube ist als Hommage an die neue Zusammenarbeit mit dem Monster Energy-Drink gedacht.

Beide Sondermodelle sind mit dem 121 kW/165 PS starken 1,4-T-Jet-Motor ausgestattet und können ab sofort bestellt werden. Die Scorpioneoro-Limousine ist ab 25.822,18 Euro erhältlich, für das Cabrio sind ab 28.356,64 Euro fällig. Der Monster Energy Yamaha kostet ab 23.872,60 Euro. Der Einstiegspreis für das Cabrio liegt bei 26.407,06 Euro.