Auto

Liebe auf den zweiten Blick

Der Traumwagen weckt Emotionen. Mag sein, dass sich mancher Autofahrer oder manche Autofahrerin sofort in ein Cabrio oder SUV verleibt. Doch laut Untersuchungen wächst die emotionale Bindung zum Auto nach dem Kauf. Zudem haben Frauen eine persönlichere Beziehung zu ihrem Auto als Männer. 15 Prozent der Autofahrerinnen in Deutschland, das sind mehr als doppelt so viele Frauen wie Männer (sechs Prozent), geben ihrem Auto einen Namen. 25 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen sprechen manchmal mit ihrem Auto.

Obwohl die Entscheidung zum Kauf eines bestimmten Autos vor allem rational geprägt ist, wird die Beziehung zum eigenen Fahrzeug nach dem Kauf persönlicher und emotionaler. Laut der aktuellen forsa-Studie "Einstellungen zum eigenen Auto" im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, trifft das vor allem auf Autofahrerinnen zu.