Auto

LiveWire: Harleys E-Bike kostet 32.995 Euro

Eine Harley ohne Schaltung, ohne Kupplung, mit neuem, charakteristischem Sound: Mit der LiveWire schlagen die Bikebauer aus Milwaukee ein komplett neues Kapitel auf. Jetzt haben sie reichlich neue Infos über ihren ersten Elektro-Boliden herausgerückt.

Ansatzlos abrufbares Drehmoment, tiefer Schwerpunkt, reichlich Leistung - darauf können sich künftige LiveWire-Eigner schon mal vorab einstellen. Und auf eine Reichweite von rund 230 Kilometern - zumindest im Stadtverkehr. Im kombinierten Einsatz sind laut der Amerikaner 157,7 Kilometer am Stück möglich. Der Akku soll in nur 40 Minuten von null auf 80 Prozent, beziehungsweise in 60 Minuten von null auf 100 Prozent aufgeladen sein - dank DC-Fast-Charge-Technik. Die Beschleunigung von 0 auf 60 mph (96,6 km/h) gibt Harley-Davidson mit drei Sekunden an, den Durchzug von 60 (96,6 km/h) auf 80 mph (128,8 km/h) schafft sie in 1,9 Sekunden.

Und wann geht's los, wann ist die E-Harley zu haben? Den Marktstart für Europa planen die Amis für den Spätsommer 2019. Und dann ist die LiveWire bei ausgewählten Händlern ab 32.995 Euro plus Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro abholbar. Elektronische Assistenzsysteme und Schnittstellen für "ein sicheres, individuelles und voll vernetztes Fahrerlebnis" inklusive.