Auto

Mazda MX-30 macht sich bereit

Archivartikel

Mazda ist elektrisiert, denn der neue MX-30 steht in den Startlöchern. Auf der Tokio Motor Show (bis 4. November 2019) feiert das erste Elektroauto der Marke Weltpremiere. Der Stromer wird voraussichtlich zu Preisen ab 33.990 Euro erhältlich sein.

Die Mazda MX-30 First Edition kann ab sofort gegen eine Gebühr von 1.000 Euro reserviert werden, die bei Abschluss eines Kaufvertrages erstattet wird. In Deutschland und Europa beginnt die Auslieferung im zweiten Halbjahr 2020. Durch die 35,5 kWh starke Hochvoltbatterie bietet das Modell eine Reichweite von rund 200 Kilometern im WLTP-Zyklus.

Eine Besonderheit: Mazda hat im Innenraum ein elektronisches Soundsystem im ansonsten lautlos dahinfahrenden MX-30 verbaut. Es synchronisiert das Motordrehmoment mit Schallfrequenz und Schalldruck. Durch die begleitende Klangkulisse variiert die Geschwindigkeit seltener und soll so ein stabileres und gleichmäßigeres Fahrverhalten unterstützen.