Auto

Mehr aus der Verspätung rausholen

Bei groben Verspätungen und bei Flugausfällen stehen den Betroffenen Entschädigungen zu. Wer sich nicht selbst darum kümmern kann oder will, kann Online-Portale mit der Durchsetzung seiner Rechte beauftragen. Doch oft geht auch noch mehr. Und dann wird die Angelegenheit zum Fall für den spezialisierten Anwalt.

Davon ist man zumindest beim Rechtsportal anwaltsauskunft.de überzeugt. Die Flugrechtsportale seien demnach ein guter erster Ansprechpartner, wenn es lediglich um die Entschädigung gehe. Aber: "Oft wissen die Betroffenen nicht, dass eigentlich noch mehr Geld für sie drin wäre", so Swen Walentowski von anwaltauskunft.de.

"Landet der Urlaubsflieger zu spät, können Betroffene neben der Entschädigung von der Airline vielleicht auch Schadensersatz für die verfallene Hotelbuchung, das verpasste Kreuzfahrtschiff oder ganz einfach für entgangene Urlaubsfreuden bekommen", so der Rechtsanwalt weiter. Ein wichtiger Aspekt: Wer vor Gericht gewinnt, muss keine Anwaltskosten befürchten. "Engagiert man bei einer Flugverspätung einen Anwalt, bekommt man später wahrscheinlich mehr Geld heraus als mit einem Rechtsportal", so das Fazit der Experten.