Auto

Mehr Wochenend-Verkehr durch Skiurlauber

Immer dem Schnee entgegen: Winterurlauber aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und dem Norden der Niederlande sowie aus Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen sind am kommenden Wochenende auf dem Weg zum Pistenvergnügen. Laut ADAC ist deshalb vom 14. bis 16. Februar 2020 auf den Wintersportrouten noch mehr los als in den Vorwochen.

Auf dem Heimweg sind Autourlauber aus Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dort enden die Ferien. Abseits der Skiurlauberstrecken werden keine größeren Probleme erwartet. Allerdings rechnet der Verkehrsclub ACE mit Verzögerungen bis in die frühen Stunden des Freitagabend: "Um das Valentinsdinner nicht zu verpassen, sollte demnach ein ausreichend großes Zeitpolster eingeplant werden."