Auto

Mercedes feiert siebten WM-Titel in Folge

Archivartikel

Nach dem 13. von 17 Formel-1-Rennen 2020 steht Mercedes als Weltmeister fest. Und das zum siebten Mal in Folge. Damit stellten die Silberpfeile einen neuen Rekord auf. Den hatte sich Mercedes bislang mit Ferrari (1999 bis 2004) mit je sechs Weltmeistertiteln in Folge geteilt.

Mercedes bleibt damit in der Turbo-Hybrid-Ära der Königsklasse seit 2014 ungeschlagen in der Konstrukteurswertung. In der Zeit gewann zudem Nico Rosberg 2016 den Fahrertitel, Lewis Hamilton die weiteren fünf. Der Brite kann bereits beim nächsten Rennen in der Türkei seinen insgesamt siebten WM-Titel unter Dach und Fach bringen, er würde dadurch mit Legende Michael Schumacher gleichziehen.

"Davon werde ich irgendwann mal meinen Enkeln erzählen", schwärmte Hamilton "Dies ist ein unglaublicher Moment. Dieser Nachmittag fühlt sich wie der Höhepunkt von allem an. Hinter uns liegt eine in vielerlei Hinsicht ungewöhnliche Saison und ich bin sehr stolz darauf, was wir erreicht haben. Darin stecken viel Blut, Schweiß und Tränen, die hinter verschlossenen Türen geflossen sind und viele Menschen haben große Opfer erbracht, um dies zu erreichen", jubelte auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.