Auto

Anzeigensonderveröffentlichung Autosalon

Mit einem Rad in der Zukunft

Hyundai: Der Hyundai Kona Elektro verbindet Lifestyle mit E-Mobilität

Zukunftsorientiert, emissionsfrei und praxistauglich – mit dem Hyundai Kona Elektro bringt der Hersteller das erste mit Strom angetriebene SUV im B-Segment auf den Markt. Mit dem kompakten E-Mobil baut Hyundai seine alternativ angetriebene Modellvielfalt aus und verbindet zwei bedeutsame Trends in der Automobilbranche.

Kunden, die sich für den Hyundai mit Elektroantrieb interessieren, müssen keine Kompromisse hinsichtlich der Reichweite oder der Fahrleistung machen. Der Trendsetter ist mit seiner Reichweite von 449 Kilometern pro Batterieladung sowohl alltags- als auch langstreckentauglich. Die Batteriekapazität von 64 kWh in der 150 kW-Version sorgt für geringe Ladezeiten. Durch die Schnellladefunktion haben die Batterien nach nur 54 Minuten wieder 80 Prozent Kapazität erreicht. Der Stopp an der Stromtankstelle wird zudem vereinfacht, indem sich der Kona Elektro automatisch auf den jeweiligen Energielieferanten einstellt.

Trotz seines kraftvollen Antriebs, mit dem das E-Mobil bis zu 167 km/h schnell fährt, kommt der Kona Elektro mit nur 15 kWh pro 100 Kilometer aus. Die E-Variante des SUVs erweist sich somit als genügsamer Stromverbraucher.

Wohldurchdacht ist auch das Konzept des Innenraums. Die Batterien sind so platziert, dass sowohl im Personenraum, als auch im Kofferraum, viel Platz für Fahrgäste und die Beladung besteht. Das Außendesign und die Proportionen bleiben ganz auf der Kona-Linie: Mit geringen Karosserieüberhängen sowie einer Breite von 1800 Millimetern legt der Kona Elektro einen athletischen und kraftvollen Auftritt hin. Die geschlossene, in Wagenfarbe lackierte Kühlermaske und spezielle Aero-Felgen im 17-Zoll-Format geben der Elektrovatiante des Kona allerdings einen neuen Charakter.

Auch im Innenraum verbindet der Hersteller vielfach Bewährtes mit neuen Lösungen. Auf der optisch frei schwebenden Mittelkonsole befinden sich Bedienungselemente wie Shift-by-Wire oder die Parkbremse, die per Knopfdruck betätigt wird. Zur Premium-Linie gehört zudem ein Head-up-Display, das sich elegant in den hochmodernen, fast schon futuristischen Innenraum einfindet. Unterstützt wird dieser Charakter mit serienmäßiger Konnektivität durch ein Touchscreen Navigationssystem sowie Android Auto und Car Play. Zahlreiche Assistenzsysteme wie Totwinkelwarner und Einparkhilfe zählen ebenfalls zur Premiumausstattung. Belüftbare und elektrisch verstellbare Ledersitze bieten optimalen Komfort. red/pr