Auto

Mitmach-Angebot bei der e-Golf-Montage

Archivartikel

VW will das Thema Elektromobilität einem weiteren Bevölkerungskreis zugänglich machen. Dazu können jetzt Besucher der Gläsernen Manufaktur in Dresden bei der Produktion des e-Golf mit anpacken.

Im Rahmen des neuen Mach-Mit-Fertigungserlebnisses können sie die Fahrzeuge "ein Stück entlang der Produktionslinie begleiten", heißt es bei den Autobauern. Das Angebot betrifft bis zu fünf Stationen vom Anbringen des e-Golf Schriftzuges über die Verbindung von Antriebsstrang und Karosserie ("Hochzeit"), den Einbau der Rückleuchten an der Heckklappe oder die Montage des Kühlers und der Kühlerschutzgitterfront. Ab 2021 soll das Erlebnispaket auch für den dann in Dresden produzierten ID.32 angeboten werden.

Die Besucherzahl bei den rund zweieinhalb Stunden langen Aktionen ist auf vier Teilnehmer pro Gruppe begrenzt. Ein Sprecher: "Im Pauschalpreis von 215 Euro ist neben der Führung durch den Fertigungs- und Ausstellungsbereich auch ein Begrüßungsgetränk inkludiert."