Auto

Neue Maserati-Showrooms in deutschen Metropolen

Archivartikel

Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main bieten jetzt an prominenten Plätzen Showrooms mit dem markanten Dreizack. Maserati und Autohaus Günther haben hierfür eine Kooperation gebildet. Die große Autohandelskette repräsentiert Maserati dabei in Hamburg exklusiv sowie in Frankfurt und der Bundeshauptstadt als Ergänzung des bestehenden Händlernetzwerks.

"Die Chance, ein so leidenschaftliches Automobil wie einen Maserati, an unseren drei Premium-Standorten in Hamburg, Berlin und Frankfurt zu vertreiben, macht mich stolz", erklärte Ben Günther, Geschäftsführer der Handelsgruppe: "Selbst nach 35 Jahren, die ich mittlerweile im Autovertrieb tätig bin, öffnet der Moment, wenn ein Maserati gestartet wird, immer noch mein Auto-Herz."

Autohaus Günther verfüge nicht nur über Erfahrungen mit Premium-Automobilen, auch im Bereich Elektromobilität bringe die Handelsgruppe eine umfassende Expertise mit, sagt Amaury La Fonta, General Manager von Maserati Europa. Diese sei umso wichtiger, als noch 2020 die Elektrifizierung der Sportwagenmarke beginnen und mit einer Fülle an Neuheiten in den nächsten Jahren ausgebaut werden soll.