Auto

Neuer 1er-BMW für junge Zielgruppe

Mit dem neuen 128ti hat BMW eine junge Käuferschicht im Visier. Denn der ausschließlich frontgetriebene Kompaktsportler ist mit einem spezifisch abgestimmten M-Sportfahrwerk und einem Torsen-Sperrdifferenzial auf aktive Fahrfreude ausgelegt. Der128ti übernimmt die steiferen Stabilisatoren und hoch vorgespannten Stabilisatorlager des M135i xDrive. Härtere Federn und darauf angepasste Stoßdämpfer sollen für eine hohe Fahrdynamik sorgen. Dazu ist der Fronttriebler rund 80 Kilogramm leichter als das Topmodell.

Der 2,0-Liter-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie ist ein direkter Ableger des im M135i xDrive eingesetzten stärksten Vierzylinders und leistet 195 kW/265 PS. Serienmäßig vorhanden ist das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe. Die Markteinführung ist für November 2020 geplant, der Einstiegspreis soll in Deutschland bei 41.575 Euro liegen.