Auto

Opel Grandland X Hybrid4: Der Allradflüsterer

Leise, leiser, Opel Grandland X Hybrid4: Wer es besonders ruhig mag, ist bei dem Kompakt-SUV genau richtig. Denn das Fahrzeug verfügt über einen elektrischen Allradantrieb. Das bedeutet: Ist die 13,2 kWh-Batterie des Plug-in-Hybrid geladen und wählt der Fahrer eine moderate Gangart, dann schnürt der Opel Grandland X im Fahrmodus "Allrad" ausschließlich mit der Kraft seiner beiden Elektromotoren voran. Insgesamt gibt es vier Fahrmodi: Elektro, Hybrid, Allrad und Sport.

Die Kraft des Grandland X kommt aus einem 1,6-Liter-Turbobenziner und zwei Elektromotoren, die eine Systemleistung von 221 kW/300 PS bieten. Der 147 kW/200 PS starke Vierzylinder-Verbrennungsmotor wurde speziell auf die Anforderungen des Hybrid-Fahrzeugs ausgelegt und deckt Fahrten mit mittlerer und hoher Geschwindigkeit bis zum Spitzentempo von 235 km/h ab.

Der rein elektrische Antrieb schafft bis maximal 135 km/h. Die elektrische Einheit besteht aus den beiden Elektromotoren an Front und Heck. Die Leistung des vorderen E-Antriebs entspricht 81 kW/110 PS, die des Heckantriebs 83 kW/113 PS.