Auto

Porsche verpasst dem neuen Macan Turbo mehr PS

Archivartikel

Ein bisschen mehr PS gehen immer: Porsche hat das Motto beim neuen Macan Turbo beherzigt. Denn der deutsche Autobauer hat sein SUV-Modell umfangreich überarbeitet und dabei die Leistung aufgedreht.

So leistet der neue 2,9-Liter-Sechszylinder-Biturbomotor 324 kW (440 PS). Das ist im Vergleich zum Vorgänger zehn Prozent mehr Leistung aus 20 Prozent weniger Hubraum. Das maximale Drehmoment von 550 Newtonmeter liegt zwischen 1.800 und 5.600/min an.

Auch beim Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist der neue Macan Turbo schneller: Er gelingt in 4,3 Sekunden und ist somit drei Zehntel schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 270 km/h, vier km/h mehr als vorher. Der NEFZ-Verbrauch beträgt 9,8 l/100 km. Der neue Macan Turbo ist ab sofort bestellbar. Die Preise starten in Deutschland bei 91.922 Euro inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung.