Auto

Regenreifen für den Winter

Archivartikel

Winterwetter ist oft Schmuddelwetter. Regen, schlechte Sicht, nasskalte Straßen und auch Schnee - die kalte Jahreszeit hält viele Herausforderungen bereit. Gerade die Nässe verlangt Fahrer und Reifen einiges ab. Kurze Bremswege, schnelle Ableitung von des Wassers und präzises Handling sind gefragt. Grund genug, auch im Winter auf Regenreifen zu setzen.

Zur kommenden Wintersaison hält beispielsweise Uniroyal, die Marke mit dem Regenschirm, Winter- und Ganzjahresreifen für Pkw, SUV, Transporter und Vans bereit. Alle Reifen für den Wintereinsatz tragen das Schneeflockensymbol.

Der Winterspezialist Uniroyal MS plus 77 versteht sich als Allrounder für Pkw und SUV. Der Pneu punktet laut Hersteller gerade auf nasskalten Fahrbahnen, bei Matsch und Schnee. Möglich machen das, so die Reifenbäcker, das steile V-förmige Profil, die großen, steifen Schulterblöcke und die eigens für die Regenreifen entwickelte Silika-Mischung. Während die vielen Profilrillen die Wasserausleitung aus der Aufstandsfläche beschleunigen, sorgen die stabilen Blöcke sowie deren Anordnung für präzises Handling auf nasser Fahrbahn.

Mit AllSeasonExpert 2 und AllSeasonMax hat die Regenreifenmarke zwei ganzjährig geeignete, moderne Reifen im Programm, die schnelle Wasserableitung, kurze Bremswege auf nassen, trockenen und winterlichen Straßen sowie gute Lenkeigenschaften bieten sollen.

Der Pkw-Reifen AllSeasonExpert 2 biete hohen Schutz vor Aquaplaning, kurze Bremswege und präzises Handling, heißt es beim Hersteller. Für die schnelle Wasserableitung wurde die Shark Skin-Technologie der bekannten Sommerreifen übernommen. Den Ganzjahresreifen gibt es für Felgen zwischen 13 und 18 Zoll Durchmesser, passend für Fahrzeuge der Kleinwagen- bis zur Mittelklasse.