Auto

Reifenwechsel: Jeder Fünfte schraubt selbst

Archivartikel

Do-it-yourself ist nach wie vor angesagt - auch bei Arbeiten am Auto. So wird der Reifenwechsel gerne als Möglichkeit genutzt, Geld zu sparen und lästige Wartezeiten in der Werkstatt zu vermeiden.

Unterm Strich tauscht jeder fünfte Autofahrer die Pneus selbst, ergab eine Umfrage des Autozubehör-Anbieters Heyner. Wie zu erwarten, liegen die Männer mit einem Anteil von 35 Prozent deutlich vor den selbstschraubenden Frauen (sieben Prozent). Und immerhin jede vierte Autobesitzerin lässt privat wechseln - sie bedient sich der Hilfe von Mann oder Freund. Interessant: Fast jede zweite Frau wechselt selbst, weil es ihr Spaß macht. Bei den Männern ist das nur bei einem Drittel der Fall.

Was bei der repräsentativen Umfrage auffiel: Beim Thema Sicherheit gibt es häufig Defizite. So nutzt lediglich jeder Fünfte einen Unterstellbock, der das Fahrzeug stabilisiert. Und nur 18 Prozent verwenden Unterlegkeile, die vor oder hinter die Räder geschoben werden, um das Fahrzeug vor dem Wegrollen zu schützen.