Auto

Renault Zoe auf der elektrischen Überholspur

Archivartikel

Der Renault Zoe hat die Pole Position der Stromer erobert. 9.431 Einheiten verkaufte Renault in Deutschland von Januar bis Dezember 2019 - so viele wie nie zuvor. Damit war der Zoe erneut Deutschlands meistgekauftes Elektroauto, teilt der französische Hersteller mit. Im Vergleich zum Jahr 2018 stiegen die Zoe-Zulassungen auf dem deutschen Markt um mehr als 48 Prozent.

Seit der Markteinführung im Jahr 2013 verkaufte Renault auf dem deutschen Markt 27.200 Zoe - so viele Elektro-Zulassungen erreichte laut Renault in Deutschland in diesem Zeitraum keine andere Marke.

Seit wenigen Wochen ist der neue Zoe am Start. Der kleine Stromer schafft nach Renault-Angaben bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus und überzeugt mit zahlreichen technischen Innovationen und aufgefrischtem Design.

In den kommenden Jahren will Renault seine Elektro-Offensive fortsetzen. Bis 2022 soll die E-Auto-Palette der Franzosen auf weltweit acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle wachsen.