Auto

Renault Zoe: Weiter an der Spitze

Archivartikel

Der Konkurrenzkampf wird härter. Aber bis einschließlich 31. Juli 2019 kann der Renault Zoe alle Verfolger abhängen: Er ist nach wie vor Deutschlands meistverkauftes Elektroauto.

6.461 Exemplare wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres gekauft und geleast - das sind mehr als im Gesamtjahr 2018, da waren es nämlich 6.361 Stück. Anders ausgedrückt: Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum stiegen die Zoe-Zulassungen um 114,6 Prozent.

Und Renault setzt weiter auf Wachstum. Denn schon im Herbst startet der deutlich überarbeitete und modernisierte Zoe. Der schafft bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus und kann Gleichstrom-Schnellladen. Sein neuer Elektromotor namens R135 leistet 135 PS. Neu sind auch das Cockpit mit 9,3-Zoll-Touchscreen, das auf dem vernetzten Multimediasystem Easy Link basiert, und weitere Fahrassistenzsysteme.

Mittelfristig, nämlich bis zum Jahr 2022, soll die E-Auto-Palette von Renault auf weltweit acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle wachsen.