Auto

Seat steigt wie Phoenix aus der Asche

Archivartikel

Vor zehn Jahren ließ Seat noch die Flügel hängen. Jedenfalls war die Stimmung im Mai 2010, als die Marke immerhin stolze 60 Jahre alt wurde, noch ziemlich verhalten. Doch die spanische VW-Tochter schaffte den Aufschwung und blickt nun optimistisch in die 2020er Jahre. "Bereits jetzt steht fest: Das wird sich zum 70. Geburtstag in diesem Jahr ganz anders darstellen", teilt Seat mit.

Im

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1958 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00