Auto

Sondermodelle "Opel 2020" fürs neue Jahr

Opel baut neue Sondermodelle: Für den Astra, Grandland X und Crossland X gibt es speziell fürs neue Jahr Editionen mit dem Namen "Opel 2020". Hierbei sind zahlreiche Sicherheits-, Komfort- und Design-Besonderheiten inklusive.

Beispiel Grandland X: Bereits die Edition-Variante bietet zum Einstiegspreis von 27.500 Euro serienmäßig moderne Assistenzsysteme wie Geschwindigkeitsregler mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer, Spurassistent und Verkehrsschilderkennung. Das ab 29.315 Euro bestellbare Sondermodell "Opel 2020" gewährleistet darüber hinaus mit dem Parkpilot für vorne und hinten sowie der Rückfahrkamera beste Kontrolle beim Rangieren. Bei schlechter Sicht erhöhen die serienmäßigen Nebelscheinwerfer die Sicherheit weiter.

Der Crossland X wird als "Opel 2020" mit Optik-Highlights wie hochglanzschwarzen B-Säulen, Dach-Designlinie in Chrom, silberfarbenen Unterfahrschutz-Zierelementen und 16-Zoll-Leichtmetallrädern im 4-Doppelspeichen-Design zum Blickfang. Technisch setzt das variable SUV voll auf LED-Technologie: Zur Ausstattung zählen LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten sowie die LED-Ambiente-Beleuchtung in der Mittelkonsole und den vorderen Türen. Einsteigen und Wohlfühlen können Crossland X "Opel 2020"-Fahrer ab 21.310 Euro.

Der Astra bietet als "Opel 2020"-Modell ab 23.300 Euro zusätzliche Features wie Frontkamera, LED-Scheinwerfer und Parkpilot. Ebenfalls Serienbestandteil: der von der "Aktion Gesunder Rücken" zertifizierte ergonomische Aktiv-Sitz für den Fahrer, sodass sich auch längere Dienstfahrten entspannt bewältigen lassen. Zum Hingucker wird der Kompaktklasse-Bestseller als Limousine und Kombi mit Außenspiegelgehäusen in Onyx Schwarz sowie der silberfarbenen Dachreling für den Kombi Sports Tourer.