Auto

Spitzen-Bilanz bei Seat

Archivartikel

Die spanische VW-Tochter Seat meldet fürs erste Halbjahr 2019 stolz die höchsten Absatzzahlen ihrer Unternehmensgeschichte. 314.300 ausgelieferte Fahrzeuge entsprechen einer Steigerung um 8,4 Prozent. "Die im Vorjahreszeitraum aufgestellte Bestmarke von 289.900 Fahrzeugen wurde nochmals deutlich übertroffen", heißt es bei Seat.

Auch im Juni ging es steil aufwärts, die weltweit ausgelieferten 57.300 Fahrzeuge bedeuten ein Plus von 11,5 Prozent. Deutschland ist mit 66.500 verkauften Fahrzeugen (+16,2 Prozent) Spitzenreiter, in Spanien wuchs Seat um 3,2 Prozent (64.200 Einheiten) und ist damit die meistverkaufte Marke des Landes. Einen über den Erwartungen liegenden Anteil lieferte auch die neue Submarke Cupra mit 12.700 verkauften Autos von Januar bis Juni 2019, 73,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.