Auto

VinFast produziert früher als geplant

Der Vorgang ist in der Autoindustrie doch eher ungewöhnlich: Ein mit einem sehr engagierten Zeitplan gebautes neues Werk wird deutlich früher fertig als geplant. So passiert bei VinFast, dem ersten Automobil-Serienhersteller Vietnams. Nur 21 Monate vergingen zwischen den ersten Schritten und dem Produktionsanlauf.

"Die durchschnittliche Bauzeit einer solchen Produktionsanlage dauert in der Regel doppelt so lange", heißt es bei Siemens. Der Technologiekonzern hat VinFast mit dem Einsatz integrierter Software- und Hardware-Lösungen unterstützt. Das Werk in Hai Phong ist auf 250.000 Fahrzeuge pro Jahr ausgelegt. Produziert werden E-Scooter, Kleinwagen, Limousinen und SUV. Elektroautos und Elektrobusse sollen später folgen.

VinFast setze die Automatisierungslösung von Siemens für seine Fertigungslinien in allen Werkstätten ein, heißt es bei den Technikern. Also im Presswerk, in der Lackiererei, im Karosseriebau, in der Montage sowie in der Baugruppen- und Motorenwerkstatt. Roboter und Förderbänder einschließlich der Sicherheitsfunktionen würden mit Simatic-Steuerungen von Siemens automatisiert.

"VinFast und sein neuer Produktionsstandort sind ein hervorragendes Beispiel dafür, wie die Automobilindustrie die digitale Transformation in der Fertigung vorantreibt", so Bernd Mangler von den Automotive Solutions bei Siemens Digital Industries. "Wir sind stolz, dass wir mit unseren Lösungen dazu beitragen konnten, die virtuellen und realen Produktionslinien einschließlich der Technologien für kontinuierliche Optimierungen über den gesamten Lebenszyklus der Anlage zu realisieren."