Auto

Volkswagen macht Fußballer glücklich

Den VW Golf kennt sicher jeder Autofahrer. Ob er nun selbst am Steuer sitzt oder den Kompakten aus Wolfsburg irgendwo sieht. Es gibt ja so viele "Gölfe". Doch auch Sport-Fans sitzen bei Volkswagen in der ersten Reihe. Dafür sorgt allein schon die Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Klar: Was der Golf auf der Straße, ist König Fußball auf dem grünen Rasen.

Doch was wären Fußballer ohne das entsprechende Trikot? Und da hat Volkswagen mit einer großen Aktion viele Sportfreunde glücklich gemacht. Denn der Autobauer hat in den vergangenen Wochen mehr als 3.000 Fußball-Teams mit neuen Trikotsätzen ausgestattet. Und fast täglich kommen neue Mannschaften hinzu, die sich über kostenlose Trikots, Hosen und Stutzen freuen.

Was steckt dahinter? "Wir haben zu Beginn unserer Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund immer wieder betont, dass uns die Vereine vor Ort genauso wichtig sind wie die Nationalmannschaften des DFB", sagt Holger Santel, der bei Volkswagen den Bereich Vertrieb und Marketing Deutschland leitet. "Uns ist allen bewusst, wie wertvoll die Arbeit ist, die die Klubs an der Basis leisten - sowohl sportlich als auch gesellschaftlich. Dieses Engagement gilt es zu unterstützen."

Und so läuft die Aktion: Bei teilnehmenden Autohäusern können Vereine einen Aktionscode erhalten und diesen auf der Konfigurator-Webseite des Sportartikel-Händlers 11TEAMSPORT einlösen. Mehr als 3.000 Mannschaften, von der F-Jugend bis zur Altherren-Elf, haben bis Ende Oktober 2019 schon von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und sich einen neuen Satz Trikots bestellt. "Die Aktion ist unser Dankeschön an die Fußball-Basis", sagt Holger Santel.

Dabei können die Vereine zwischen mehreren Herstellern sowie zwischen mindestens fünf Farben bei Trikots, Hosen und Stutzen wählen. Alle Trikots zeigen übrigens das neue Volkswagen-Logo. Klar: Ein bisschen Werbung in eigener Sache kann sicher nicht schaden.