Auto

VW verlegt Messestand in die virtuelle Welt

Archivartikel

Die Geschäftswelt ist in der Coronakrise wegen der strikten Kontakteinschränkungen in erster Linie eine virtuelle. Das erkennen auch die Autobauer. Volkswagen verlegt deshalb den für den abgesagten Automobilsalon in Genf vorgesehenen Messestand in die Online-Welt. Von zu Hause aus können sich alle Interessenten ab sofort und noch bis zum 17. April 2020 alle VW-Neuheiten ansehen.

Der

...

Sie sehen 45% der insgesamt 880 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00