Auto

Weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr

Archivartikel

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zählt das Statistische Bundesamt (Destatis) im Jahr 2020 bisher weniger Tote und Verletzte. Das heißt in konkreten Zahlen: Im August 2020 sind in Deutschland 279 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie die Bundesstatistiker nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilen, waren dies 41 Personen weniger als im August 2019. Die Zahl der Verletzten sank im August 2020 gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,1 Prozent auf 34.100.