BASF

Wintershall Dea soll in zweiter Jahreshälfte 2020 an die Börse

Archivartikel

Ludwigshafen.Der Chemiekonzern BASF und die Investmentfirma LetterOne haben nach Zustimmung aller Behörden den Zusammenschluss von Wintershall und Dea vollzogen. "Mit Wintershall Dea schaffen wir das führende unabhängige europäische Explorations- und Produktionsunternehmen mit internationalen Aktivitäten in Kernregionen", sagte Hans-Ulrich Engel, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF, am

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1318 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00