Beilage

Heimat

Barockes Haupttreppenhaus

Archivartikel

Hier schreiten die Gäste empor zum Herrscher: Das prachtvolle Haupt-Treppenhaus ist für das Hofzeremoniell von großer Bedeutung. Zunächst kommen die Gäste – je nach Rang – mit der sechsspännigen Kutsche hier an, werden vom Kammer-Fourier am Treppenabsatz begrüßt, durch ein auf der Treppe stehendes Spalier aus Garde und Edelknaben hinaufgeführt zum Obristkämmerer, der den Gast weiter zum Kurfürsten geleitet. Deckengemälde mit Motiven aus der griechischen Mythologie sowie die feingliedrigen Stuckbilder mit Kriegstrophäen wie Trommel, Krummsäbel oder Turban dienen allein der Glorifizierung des Kurfürsten und seiner Rolle als kaiserlicher Feldherr und Generalfeldmarschall in den Türkenkriegen. Am Abschluss der Treppe führt auf der Ehrenhofseite eine große Balkontüre zum Altan – mit einem herrlichen Blick in die Quadrate.