Beilage

Heimat

Blauer Salon

Archivartikel

Zunächst befinden sich westlich des Rittersaals die Gemächer des Kurfürsten. Heute ist dieser Teil des Corps de Logis eingerichtet wie im 19. Jahrhundert, als von 1818 bis 1860 Napoleon-Tochter und Großherzogin-Witwe Stéphanie von Baden Mannheim als Witwensitz nutzt und die Räume im damals modernen Empire-Stil einrichtet. Den blauen Salon dominieren hochpolierte schwarze Empiremöbeln mit vergoldeten Verschlägen. An der Decke schaut eine Stelle so aus, als sei sie beschädigt oder die Baurbeiten wären hier nicht fertig. Tatsächlich hat man hier Originalstuck aus der Anfangszeit des Schlossbaus freigelegt und, da er nur an wenigen Stellen erhalten ist, und konserviert. Auch wenn es irgendwie störend wirkt, ist es historische Bausubstanz.