Beilage

Heimat

n Filzstifte

Archivartikel

Thermoplastische Halbzeuge – der Fachbegriff für das, was die Firma Gehr seit mehr als 80 Jahren in Mannheim-Neckarau produziert, deutet zunächst nicht auf allzu viel Alltagsnähe hin. Doch dahinter verbirgt sich ein breites Sortiment an Stäben, Platten, Rohren und Profilen – Halbzeuge genannt –, die in unterschiedlichsten Produkten im Maschinen- und Apparatebau, in der chemischen Industrie oder in der Luft- und Raumfahrt vorkommen. Im Alltag sind sie etwa als Hüllen für Textmarker und Fineliner präsent. Der bereits in vierter Generation geführte Familienbetrieb beschäftigt weltweit mehr als 250 Mitarbeiter und ist einer der großen Namen in der Branche.