Bilfinger

Industrieservice 110 Stellen sollen gestrichen werden / Gewerkschaft spricht von „Verschlankung ohne Sinn und Verstand“

Bilfinger-Kahlschlag in der Zentrale – Aktie stürzt ab

Archivartikel

Mannheim.Es sollte ein Aufbruch sein, der Startschuss für bessere Zeiten, als im vergangenen Jahr 220 Bilfinger-Mitarbeiter in die schicke neue Zentrale im Stadtteil Almenhof einzogen. Ein Zeichen für den Kulturwandel sollte das neu gebaute Gebäude sein, für das Ende der langen Krise, die den Mannheimer Industrie-Dienstleister ins Wanken gebracht hatte. Die enthusiastischen Worte zur Eröffnung dürften

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4720 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema